Play-Alongs…

Eigene Play-Alongs erstellen…

Neben der Benutzung von Drum-Noten sind der Einsatz von ‚Play-Alongs‘ für Schlagzeuger eine interessante Variante um das Üben mit dem Schlagzeug zu verbessern…

Bei Play-Alongs handelt es sich um Musikstücke/Backing tracks bei denen

  •  entweder die Musikebene des Schlagzeuges ‚ausgeblendet‘ (= eliminiert) wird oder
  •  nur noch die Ebene des Schlagzeuges beinhaltet.

Beide Varianten sind für unterschiedliche Übungszwecke sehr gut geeignet und helfen dabei die eigene Spielstärke zu verbessern.

Wie kommt man nun an entsprechende Play-Alongs?

Nun, zunächst einmal kann man derartige Musikdateien kaufen oder auch kostenlos von entsprechenden Schulungsportalen herunterladen. Entsprechende Suchen im Internet ergeben  (beispielhaft) folgende Internet-Adressen:

  • www.sticks.de
  • www.happydrums.de
  • www.jazzdrummerworld.com
  • www.freedrumlessons.com
  • www.drumheads.de
  • www.drumlessons.com
  • www.karaoke-version.de

Wenn man nun aber ein ganz bestimmtes Musikstück üben/lernen möchte, aber ein entsprechendes Play-Along nicht finden kann, so wäre eine weitere Alternative die Eigenerstellung eines entsprechenden Play-Alongs.

Hierzu verwendet man wiederum das bereits im Beitrag erwähnte Notationsprogramm MUSESCORE und geht zunächst wie dort beschrieben für die Erstellung von Drum-Noten vor (Drum Notes).

Hat man selbst erzeugte Drum-Noten mittels des Musescore-Programmes gespeichert (mit der Endung „.mscz“) so kann man die gleiche Datei auch unter Zuhilfenahme der ‚Export*-Funktion in einem anderen Format auf dem Computer speichern. Dazu wählt man aus einer Vielzahl von unterschiedlichen Möglichkeiten entweder das MP3- oder das WAV-Format aus und schon kann man die entsprechende Audio-dabei entweder auf dem Desktop- oder Laptop-Computer nutzen oder auf jedem handelsüblichen Audioplayer. Wenn man ein elektronische Schlagzeug nutzt, dann kann man oftmals die mp3- bzw WAV-Datei in den Drum-Computer importieren und entsprechend abspielen.

Create own play-alongs…

Beside using drum notes the usage of play-alongs is an interesting tool for drummer to increase their drum skills…

Play-Alongs are backing tracks of a song in which

  • either the music of the drum kit is eliminated or
  • only the music of the drum kit is still available (and all other instruments are shut off).

Both variants are of value for different kind of practicing and can help to increase your drum abilities.

How do you get respective play-alongs?

You can either purchase them from professional sources or download them fro free from some drum training portals. As samples please investigate following web-sites:

  • www.sticks.de
  • www.happydrums.de
  • www.jazzdrummerworld.com
  • www.freedrumlessons.com
  • www.drumheads.de
  • www.drumlessons.com
  • www.karaoke-version.de

If you want to practice a dedicated piece of music for which you cannot find a play-along you can create your own play-alongs by using the program MUSESCORE which has been described already under „Create own drum notes“ (Drum Notes…).

Once you have developed your own drum notes with the help of MUSESCORE you can use the built-in Export-function to generate respective music files. Select your wanted file format from the list of available formats and store the result on your computer.

In case you use an electronic drum kit ist might be possible to load the play-along into your drum computer for practicing. Try it out….